MERKEL LÄSST UNS BESPITZELN – WIE LANGE NOCH?

Die E-Mail an die Schwester, das Telefonat mit dem Geschäftspartner, die Internetseiten, auf denen wir uns bewegen: Der amerikanische Geheimdienst NSA liest mit, belauscht, speichert. Wir alle werden bespitzelt durch das Spionage-Programm PRISM. Die Merkel-Regierung weiß das offensichtlich – und lässt es zu.    >>>weiter<<<

Autor:
Datum: Dienstag, 23. Juli 2013 22:39
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Bundespolitik